Gemeinde Gschwend

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Das Museum Gschwend plant weiter für die Zukunft

Das Museum Gschwend plant weiter für die Zukunft
Seit letztem Jahr befindet sich das Museum Gschwend im Umbruch. Wir haben das Museum renoviert, umgeräumt und neugestaltet.
Mit Stolz können wir nun berichten, dass wir seit Oktober die Möglichkeit haben, mit den zwei Bacheloranden Daniela Casorati und Anica Jacobsen zusammen zu arbeiten. Beide studieren an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd und haben sich bei einer offiziellen Ausschreibung von 10 Museen für das Museum Gschwend entschieden. Wir sind stolz, dass wir den beiden die Möglichkeit geben können, mit uns gemeinsam das Museum für die Zukunft zu gestalten. Das Thema „Nachhaltigkeit“, aber auch andere Themen, sollen ins Ausstellungskonzept mit einbezogen werden. Das Konzept behandelt z.B. im Museum verwendete Standards, wie Beschilderungsart der Exponate, Schriftform und Größe, Anzahl der ausgestellten Exponate usw. Aber auch für Kinder und Jugendliche, Kindergarten und Schulen, soll das Museum noch attraktiver gestaltet werden. Des Weiteren soll aus diesem neu entwickelten Konzept eine Empfehlungsfibel für andere Museen, die einen Neu- bzw. Umgestaltung planen, entstehen. Geplant ist bis Ende des Jahres ein Konzept zu entwickeln und daraus bis Anfang Februar 2021 ein fertiges Ausstellungskonzept, aus der die Bachelorarbeit hervorgeht, vorzulegen. Dies soll, wenn angenommen, dann ab Februar 2021 im Museum umgesetzt, werden.
Aus diesem Grund möchten wir die Bevölkerung um Unterstützung bitten, sich zahlreich an der Umfrage der Beiden zu beteiligen.
Sollten Sie fragen bzgl. der Umfrage haben, bitte melden Sie sich.
Herzliche Grüße
Ralf Brix